Drucken
öffnen / schließen
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Verband Organtransplantierter Deutschlands e.V.

Internetadresse
http://www.vod-ev.de
Telefonnummer
0208 / 6 35 32 23
Ziele und Angebote der Organisation:
Am 19.Dezember 1990 wurde in Bad Oeynhausen die Patienteninitiative "Verband Organtransplantierter Deutschland e.V." gegründet. Etwa ein Jahr später wurden die ersten Regionalgruppen als Selbsthilfegruppen für Transplantierte und ihre Angehörigen ins Leben gerufen.

Eine Transplantation ist mit Ängsten, Nöten und Problemen verbunden. Von Anfang an war es unser Ziel, in der Gruppe Hoffnung und Lebensfreude zu vermitteln. Auch in Zukunft möchten wir an diesem Bestreben festhalten.

Angebote und Leistungen des VOD:

  • Aufklärung zur Organspende
  • Persönliche Beratung und Hilfe
  • Aufklärung frisch Transplantierter
  • Betreuung von Patienten und deren Angehörigen
  • Informationsaustausch mit anderen Gruppen und Verbänden
  • Regelmäßige Gruppentreffen
  • Arzt-Patienten-Gespräche und Gruppenseminare, Kooperation mit Ärzten und Krankenhäusern (Herzzentren) und Institutionen aus dem Gesundheitswesen
Die Öffentlichkeitsarbeit des VOD :

  • Aufklärung über Organspende und Transplantation, insbesondere um Vorurteile und Informationsdefizite abzubauen.
  • Interessenvertretung im politischen Bereich (Transplantationsgesetz), Gesundheits-, Sozial- und Behindertenpolitik
  • Broschüren und Ausweise zur Organspende
Anschrift:
Verband Organtransplantierter Deutschlands e. V.
Waldteichstrasse 93
46149 Oberhausen
Tel.: 0208 / 6 35 32 23
Fax: 0208 / 6 35 48 68
E-Mail:
Homepage: www.vod-ev.de
Sprechzeiten:
Mo - Fr. von 10:00 Uhr -13:00 Uhr oder nach Vereinbarung.