Drucken
öffnen / schließen
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Transplantationsbegleitung e.V.

E-Mail-Adresse
Internetadresse
http://www.transplantationsbegleitung.de
Telefonnummer
0177-33 66 315 und 0177-33 66 312
Ziele und Angebote der Organisation:
"Mein Name ist Kerstin Klee. Ich bin seit Beginn der Transplantationsbegleitung als Ansprechpartnerin dabei und leite diesen Verein nun seit 7 Jahren als erste Vorsitzende.
Durch meine Grunderkrankung Mukoviszidose wurde mein Gesundheitszustand so schlecht, dass eine Transplantation meine letzte Chance war. Im November 2001 wurde ich im DHZ Berlin doppellungentransplantiert. Seitdem sind nun 13 Jahre vergangen und ich führe ein lebenswertes, aktives neues Leben.
Die zweite Vorsitzende ist Frauke Schneider. Sie hat an der Ausbildung zur Transplantationsbegleiterin erfolgreich teilgenommen und ist seitdem für den Verein aktiv tätig. Einer ihrer 3 Söhne ist an Mukoviszidose erkrankt. Gemeinsam mit ihrem Mann kümmert sie sich um die Instandhaltung und Ausstattung der 7-Zwerge-Apartments neben der MHHannover.
Einer unserer Hauptschwerpunkte liegt in der Bereitstellung von Apartments in Kliniknähe (Hannover, Berlin und Giessen) für Begleitpersonen von stationär aufgenommenen Patienten. Diese räumliche Nähe ist insbesondere nach einer Transplantation sehr wichtig.
Unser zweiter Schwerpunkt liegt schon im Namen Transplantationsbegleitung begründet. Unsere kompetenten Ansprechpartner/innen sind teilweise ausgebildete Transplantationsbegleiter/innen und erfahren im Gespräch mit Wartepatienten und deren Angehörigen. Sie haben ein offenes Ohr, Einfühlungsvermögen für diese besonderen Situationen, können praktisch und organisatorisch Hilfestellung bieten und sitzen natürlich auch am Patientenbett.
Unsere Internetseite bietet sehr umfangreiches Wissen rund um die Transplantation.
Auf der Mailingliste tauschen Wartelistenpatienten, Angehörige und Transplantierte Erfahrungen untereinander aus.
Der Verein Transplantationsbegleitung ist als gemeinnützig und mildtätig eingetragen. Wir finanzieren unsere Leistungen durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Wir erwarten für diese Hilfe keine Gegenleistung.
Wir begleiten Sie!"